Wir sind ein Familienbetrieb

Die Verbundenheit mit dem Malerhandwerk zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Familie Klotz. Seit vier Generationen ist der Umgang mit Farbe und Pinsel Hauptbestandteil und somit grösster Lebensinhalt unserer Familienmitlieder und den mitarbeitenden Malern. Über acht Dekaden Erfahrung und stete Weiterbildung unserer Fachkräfte ergeben einen Mix aus angewandtem Wissen und zeitgemässem Know-how welcher zu Ihrem Mehrwert beiträgt.

Team

Unsere Belegschaft, vom qualifizierten Mitarbeiter bis zum Lernenden ist für einen Kleinbetrieb das wichtigste Gut. Ohne einwandfreie Ausführung, der Freude an der täglichen Arbeit, könnte man nicht auf einen breiten Stammkundenanteil zurückgreifen. Der Respekt untereinander, die Wertschätzung vom Chef bis zum Lernenden sind unverzichtbare Faktoren die zum erfolgreichen Fortbestehen eines Betriebes notwendig sind. In der Firma Klotz ist dies seit 1936 so.

Placeholder

Sandra Felber-Klotz


Eidg. dipl. Malermeisterin und „Organisationstalent“


Placeholder

Marco Klotz


Eidg. dipl. Malermeister und „Ideenschmied“


Placeholder

Monika Klotz


Kauffrau und Verfechterin von „der Eingangsstempel kommt oben rechts hin“-Theorie.


Placeholder

Nuija Bajrami


Kundenmaler und „erster Hebebühne-Offizier“

Dabei seit 1989


Placeholder

Thomas von Rotz


Kundenmaler und „Herr im Reich der Traufeln und Kellen“

Dabei seit 2008


Placeholder

Melvin Mühry


Kundenmaler und „kunstschaffender Kreativkopf“

Dabei seit 2015


Placeholder

Petra Winkler


Kundenmalerin und „Edeljoker“

Immer wieder dabei seit 1992


Placeholder

Iulian Musteata


Kundenmaler und „Sprachtalent“

Dabei seit 2018


 
Placeholder

Marcel Fioretto


Lernender im 2. Lehrjahr


Placeholder

Yuven Moritz


Lernender 1. Lehrjahr


 
Image

Ausbildung

Die Firma bildet stets Lernende aus, wobei sich idealerweise in jedem Lehrjahr ein/e Lernende/r befindet. Doch nicht nur im Betrieb, sondern auch an der Berufsfachschule Liestal und im Verband ist die Familie Klotz um den Nachwuchs bemüht. Marco Klotz arbeitet als Fachlehrer im Nebenamt und doziert zusätzlich an Modulen zur Vorbereitung der Meisterprüfung. Sandra Felber-Klotz ist Fachexpertin an den Lehrabschlussprüfungen.

Maler/in EFZ 2018

Wir haben für die Lehrzeit von 2018 bis 2021 eine Lehrstelle zu vergeben.

Du bist...

...gerne mit verschiedenen Menschen in Kontakt, hast Freude an körperlicher Arbeit, ein Gefühl für Farben und Ästhetik und einen Schulabschluss im Niveau E? Dann bewirb dich doch via E-Mail mit kurzem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben.

Bewirb dich!

Wir geben wissen weiter

Marco Klotz unterrichtet an der Malerfachschule Nordwestschweiz die praktischen Module auf dem Ausbildungsweg zum Baustellenleiter

Baustellenleiter/in SMGV

Der erste Titel auf der Karriereleiter! Grundlegende Kompetenzen wie AVOR, Ausmass, Bauphysik und eine geballte Ladung Praxis wird in diesem umfangreichen Lehrgang vermittelt.

Informier dich!
Soziale Verantwortung

Umwelt

Der sorgfältige Umgang mit unseren Ressourcen liegt uns am Herzen und wir meinen das ernst. Wir versuchen wo immer möglich auf den Einsatz von lösemittelhaltigen Produkten zu verzichten. Wir verfügen über eine Spaltfilteranlage welches das Abwasser reinigt bevor es der Kanalisation zugefügt wird. Wir versuchen, wenn immer möglich, auf ökologisch unbedenkliche Produkte wie Lehm, Kalk-, Leim-, oder die Ölfarbe auszuweichen.

Firmengeschichte

Ernst- Klotz-Dill (geb.1888) kam als junger Eisenmöbellackierer durch die Firma Arnold nach Pratteln. Er arbeitete als Werkmaler im Persil (Fa. Henkel).1936 gründete der Sohn Ernst (geb. 1914) in 2. Generation sein eigenes kleines Malergeschäft. In der darauf folgenden Kriegszeit, in der er Aktivdienst leistete, führte er während Urlaubstagen Malerarbeiten aus. Seine Firma florierte und Ernst Klotz-Schneider führte, inzwischen mit 2-3 Mitarbeitern, fachlich hochstehende Malerarbeiten aus.

So war er unter Anderem als Hausmaler in der Thomi-Villa oder im Mayenfels tätig wo ihm sein Vater behilflich war und ihm auch die Kunst der Holzimitation beibrachte. Interessante Arbeiten konnte er im Bereich der Industriemalerei in den Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen Schweizerhalle ab Mitte der fünfziger Jahre ausführen. 1962 erteilte ihm Herr Direktor Spinnler den Auftrag, die Direktionsvilla am Rhein zu renovieren.
In der folgenden Hochkonjunktur beschäftigte die Firma Klotz Malergeschäft 5-6 Mitarbeiter. 1967 -1970 hat Sohn Heinz ebenfalls die Malerlehre mit Erfolg abgeschlossen. Praxisjahre und Weiterbildungen veranlassten ihn an die Meisterschule zu gehen wo er die Meisterprüfung im Jahre 1976 mit Erfolg bestand und nach 4 Jahren in 3. Generation am 1. Juli 1980 den Malerbetrieb übernahm.

Dass die Kinder Sandra (*1977) und Marco (*1981) ebenfalls das eidg. Meisterdiplom erwarben, zeigt das Interesse der 4. Generation den Familienbetrieb weiter zu erhalten. Gerade in der heutigen Zeit, wo grosser Mangel an qualifizierten Fachleuten herrscht, ist dies eine hohe Gabe in Hinblick auf die geschäftliche Zukunft. Seit dem 1. April 2014 wurde aus der Einzelfirma „Heinz Klotz Malergeschäft“ die Firma „Klotz Malerhandwerk GmbH“ welche zeitgleich an die beiden Kinder und geschäftsführenden Partner überschrieben wurde.